Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten gemäß und im Sinne von Art. 13, D.Lgs. n. 196/2003 und in Übereinstimmung mit der EU-Verordnung Nr. 2016/679 (Allgemeine Datenschutzverordnung c.d. „DSGVO“).

In Übereinstimmung mit den Bestimmungen des Gesetzesdekrets. Nr. 196/2003, geändert durch die EU-Verordnung 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates von 27 April 2016 (ab sofort DSGVO), die erforderlichen Informationen über die Zwecke und Methoden der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten bereitgestellt werden, im Rahmen der Kommunikation und Verbreitung derselben. Diese Informationen gelten für alle Benutzer, einschließlich registrierter und nicht registrierter Besucher, unserer Seite: www.proteusdiving.it. Der Benutzer wird aufgefordert, diese Informationen sorgfältig zu lesen. Bei Zweifeln oder Fragen kann der Benutzer uns unter der Adresse kontaktieren: die Info@proteusdiving.it.

1. Inhaber der Behandlung

Der Datenverantwortliche ist PROTEUS di Luca Rossi, mit Sitz in Arzachena (SS) in Via Savona 10/11 (07021).

2. Art der verarbeiteten Daten und Zweck der Verarbeitung

Zur Erbringung unserer Dienstleistungen, wir müssen persönliche Informationen sammeln (Personen- und Kontaktdaten) die uns der Nutzer aufgrund der Nutzung unserer Dienste zur Verfügung stellt. Die Art der personenbezogenen Daten, die wir erheben, sind die Daten, die der Benutzer freiwillig bereitstellt, speziell ist es: Name; E-Mail-Addresse; Telefonnummer.

Diese Informationen werden vom Datenverantwortlichen verwendet, um:

  • Bereitstellung und Verwaltung von Diensten auf Anfrage des Benutzers (es. per Kontaktformular);

  • auf Benutzeranfragen reagieren (es. kommerzielle Anfragen; Buchungsdienste);

  • Kommunikation mit verschiedenen Mitteln durchführen, einschließlich für Werbe- und Marketingzwecke (es. Newsletter);

  • Austausch von Informationen zur Durchführung des Vertragsverhältnisses, einschließlich vorheriger und nachfolgender Aktivitäten;

  • den gesetzlich festgelegten Verpflichtungen nachzukommen, Vorschriften, oder behördlich erlassene Vorschriften.

3. Verarbeitungsmethoden

Die personenbezogenen Daten der Benutzer werden gemäß den geltenden Gesetzen und Grundsätzen der Korrektheit verarbeitet, Rechtmäßigkeit, Transparenz und Vertraulichkeit. Diese Daten werden mit und ohne Hilfe von elektronischen und IT-Tools verarbeitet. Die personenbezogenen Daten der Benutzer werden vom Datenverantwortlichen und möglicherweise vom Datenverarbeiter und / oder von den Datenverarbeitern verarbeitet. Die personenbezogenen Daten der Nutzer werden keinen automatisierten Entscheidungsprozessen unterzogen, noch irgendeine Art von Profiling, außer wie in den folgenden Punkten vorgesehen 4 e 5.

4. Browsing-Daten

Das Computersystem, das zum Betrieb dieser Website verwendet wird, erfasst während des normalen Betriebs einige personenbezogene Daten des Benutzers. Hierbei handelt es sich um Informationen, die nicht erhoben werden, um sie mit identifizierten Interessen in Verbindung zu bringen, die aber ihrer Natur nach könnten, durch weitere Ausarbeitungen und Assoziationen, die Identifizierung von Benutzern ermöglichen. Es geht um: IP-Adressen; URI-Rotationsadressen; Zeitpunkt der eingereichten Anträge; numerischer Code, der den Status der vom Server gegebenen Antwort angibt (es. Fehler, Ecc.). Diese Daten werden ausschließlich dazu verwendet, anonyme statistische Informationen über die Nutzung der Website zu erhalten und ihre korrekte Funktionsweise zu überprüfen.

 

6. Bereitstellung Ihrer Daten

Die Bereitstellung der personenbezogenen Daten des Nutzers ist zur Umsetzung der unter Punkt genannten Zwecke unbedingt erforderlich 2 dieser Informationen. Die Weigerung des Benutzers, seine persönlichen Daten anzugeben, macht es unmöglich, die angeforderten Dienste bereitzustellen. Auf jeden Fall, der Nutzer hat das Recht, die erteilte Einwilligung jederzeit zu widerrufen.

7. Datenkommunikation

Die personenbezogenen Daten des Nutzers können weitergegeben werden, für die unter Ziff 2 dieser Informationen, a:

  • Mitarbeiter und Mitarbeiter;

  • Dienstleister (es. Web-Host) und Dritte, die instrumentelle Dienstleistungen erbringen, um die Anforderungen des Benutzers zu erfüllen (es. Versandunternehmen; Ecc.).

Die personenbezogenen Daten des Nutzers werden keinesfalls an unbestimmte Empfänger weitergegeben.

8. Empfänger der Daten

Die personenbezogenen Daten des Nutzers werden in keiner Form an Dritte und unbestimmte Personen weitergegeben (es. Konsultation von Daten, Bereitstellung von Daten).

9. Datentransfer

Die personenbezogenen Daten des Nutzers können im Rahmen der unter Punkt genannten Zwecke in Länder der Europäischen Union übermittelt werden 2 dieser Informationen. Zur Verfolgung der gleichen Zwecke, Die personenbezogenen Daten des Benutzers können auch an Datenverarbeiter mit Sitz in Drittländern oder an internationale Organisationen übermittelt werden. In solchen Fällen garantiert der Datenverantwortliche, dass die Daten ausschließlich an Drittländer oder internationale Organisationen übermittelt werden, die angemessene Garantien für den Schutz personenbezogener Daten gemäß Art. 46 der DSGVO oder gemäß Art. 45 der DSGVO.

10. Datenaufbewahrungszeit gesammelt

Der Datenverantwortliche verarbeitet die erhobenen personenbezogenen Daten so lange, wie dies zur Erfüllung der unter Punkt genannten Zwecke erforderlich ist 2 dieser Informationen. Anschließend werden die personenbezogenen Daten des Nutzers gespeichert, und nicht weiter behandelt, für einen Zeitraum, der je nach dem erheblich variieren kann: Zwecke verfolgt, Art der verarbeiteten Daten, gesetzliche Verpflichtungen (es. MwSt, administrativ, Ecc.). Auf jeden Fall, wenn die Aufbewahrung dieser Daten nicht mehr erforderlich ist, sie werden gemäß den Bestimmungen der DSGVO gelöscht / vernichtet.

11. Nutzerrechte

Der Benutzer kann den Datenverantwortlichen jederzeit auffordern, die folgenden Rechte auszuüben: Kunst. 15 (Zugangsrecht), Kunst. 16 (Recht auf Berichtigung), Art.17 (Widerrufsrecht), Kunst. 18 (Recht auf Einschränkung der Verarbeitung), Kunst. 19 (Mitteilungspflicht bei Berichtigung oder Löschung personenbezogener Daten oder Einschränkung der Verarbeitung), Kunst. 20 (Recht auf Datenübertragbarkeit) e 21 (Widerspruchsrecht), Kunst. 22 (automatisierte Entscheidungsfindung und Profilerstellung) der DSGVO, kann jederzeit Zugang zu personenbezogenen Daten und deren Berichtigung oder Löschung oder die Einschränkung der Verarbeitung verlangen oder ihrer Verarbeitung widersprechen, zusätzlich zum Recht auf Datenübertragbarkeit, durch Senden einer schriftlichen Mitteilung an den Datenverantwortlichen. Der Betroffene kann bei der Aufsichtsbehörde des Staates, in dem er seinen Wohnsitz hat, eine Beschwerde einreichen. Auch der Interessent hat das Recht, ab Kunst. 34 DSGVO, um Mitteilungen vom Eigentümer zu erhalten, ohne unnötige Verzögerung, von Verletzungen des Schutzes personenbezogener Daten, die voraussichtlich ein hohes Risiko für die Rechte und Freiheiten des Einzelnen darstellen.

12. So üben Sie Ihre Rechte aus

Die interessierte Partei kann jederzeit die in diesen Informationen genannten Rechte und im Allgemeinen die Bestimmungen der DSGVO-Gesetzgebung ausüben: (ich) durch Senden eines Einschreibens mit Rückschein an den für die Datenverarbeitung Verantwortlichen am Sitz des Unternehmens mit Sitz in 07021 -Arzachena, Über Savona 10/11 oder per E-Mail an die Adresse info@proteusdiving.it.

 

13. Zustimmung zur Datenverarbeitung

Gemäß und im Sinne von Art. 6, Par. 1, Lette. a) der DSGVO, Der Interessent stimmt der Verarbeitung seiner personenbezogenen Daten in diesem Rahmen zu, für die Zwecke und gemäß den oben genannten Methoden. Diese Einwilligung gilt bis zum schriftlichen Widerruf in der im vorstehenden Punkt beschriebenen Weise.